Manometer-Absperrventil

Manometer-Absperrventil zur Druckkontrolle

Manometer-Absperrventile sind in Rohrleitungssystemen unverzichtbar. Schließlich müssen unter Druck stehende Rohrleitungen zum Schutz von Mensch und Maschine ständig geprüft und gewartet werden. Hierfür gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten: Bei explosionsgefährdeten,  unter starkem Druck stehenden Rohrleitungen sollten elektronische Drucksensoren verbaut werden. Diese senden bei einer Drucküberschreitung unverzüglich eine elektrische Rückmeldung oder Warnung aus. Als weitere Sicherheitsinstanz muss zwingend ein Sicherheitsventil oder Überströmventil verbaut werden, damit ein unzulässiger Überdruck kontrolliert abgeführt werden kann. Bei weniger gefährlichen Systemen sowie bei nur hin und wieder unter Druck stehenden Leitungen können Manometer zur optischen Druckkontrolle verwendet werden.

Filter

Produktkonfigurator

Manometer-Absperrventil Messing für bis zu 250 bar mit 1/2" Zoll Anschluss gemäß DIN 16270 aus Messing mit Zapfen x Spannmuffe

Nennweite:

1/2"

Temperatur:

120°C

Druckbereich:

250 bar

Material:

Messing

Dichtung:

PTFE

24,10 €*

28,68 € inkl. Mwst.

Lieferzeit: 1-2 Werktage

Manometer-Absperrventil Zapfen x Schaft für Messgerätehalter mit loser Mutter x Prüfzapfen M20x1,5 1/2" DIN 16271 Messing 250 bar

Nennweite:

1/2"

Temperatur:

120°C

Druckbereich:

250 bar

Material:

Messing

Dichtung:

PTFE

63,50 €*

75,56 € inkl. Mwst.

Lieferzeit: 1-2 Werktage

Manometer-Absperrventil DIN 16271 Stahl 1.0460 400 bar 1/2" Zapfen x Schaft für Messgerätehalter mit loser Mutter x Prüfzapfen M20x1,5

Nennweite:

1/2"

Temperatur:

120°C

Druckbereich:

400 bar

Material:

Stahl 1.0460

Dichtung:

Graphit

52,20 €*

62,12 € inkl. Mwst.

Lieferzeit: 1-2 Werktage

Manometer-Absperrventil Spannmuffe x Manometeranschlussmuffe mit Steg x Prüfzapfen M20x1,5 1/2" DIN 16271 aus Messing für bis zu 250 bar

Nennweite:

1/2"

Temperatur:

120°C

Druckbereich:

250 bar

Material:

Messing

Dichtung:

PTFE

63,50 €*

75,56 € inkl. Mwst.

Lieferzeit: 1-2 Werktage

Manometer-Absperrventil 250 bar 1/2" DIN 16270 Messing Zapfen x Schaft für Messgerätehalter mit loser Mutter

Nennweite:

1/2"

Temperatur:

120°C

Druckbereich:

250 bar

Material:

Messing

Dichtung:

PTFE

42,10 €*

50,10 € inkl. Mwst.

Lieferzeit: 1-2 Werktage

Manometer-Absperrventil mit PTFE Dichtung für bis zu 400 bar 1/2" gemäß DIN 16271 aus Edelstahl 1.4571 mit Zapfen x Spannmuffe x Prüfzapfen M20x1,5

Nennweite:

1/2"

Temperatur:

200°C

Druckbereich:

400 bar

Material:

Edelstahl 1.4571

Dichtung:

PTFE

104,00 €*

123,76 € inkl. Mwst.

Lieferzeit: 1-2 Werktage

Manometer-Absperrventil DIN 16270 mit 1/2" Zoll Anschluss Zapfen x Schaft für Messgerätehalter mit loser Mutter aus Stahl 1.0460 für bis zu 400 bar

Nennweite:

1/2"

Temperatur:

120°C

Druckbereich:

400 bar

Material:

Stahl 1.0460

Dichtung:

Graphit

34,70 €*

41,29 € inkl. Mwst.

Lieferzeit: 1-2 Werktage

Manometer-Absperrventil Edelstahl 1.4571 max. 400 bar gemäß DIN 16270 mit 1/2" Zoll Anschluss Spannmuffe x Manometeranschlussmuffe mit Steg

Nennweite:

1/2"

Temperatur:

200°C

Druckbereich:

400 bar

Material:

Edelstahl 1.4571

Dichtung:

PTFE

99,10 €*

117,93 € inkl. Mwst.

Lieferzeit: 1-2 Werktage

Manometer-Absperrventile sind unerlässlich, um auch bei laufender Anlage den Druck prüfen oder das Druckmessgerät tauschen zu können. Das Manometerabsperrventil wird zwischen die unter Druck stehenden Rohrleitung und das Prüfdruckmessgerät eingebaut. Wenn der Druck abgelesen werden soll, wird das Ventil aufgedreht. So kann das dahinter sitzende Manometer genutzt werden, um den Betriebsdruck abzulesen.

Manometer-Absperrventile: einfach und schnell das Druckmessgerät tauschen

Durch Manometerabsperrventile können defekte Messgeräte schnell und einfach ausgetauscht werden. Die Ventile verfügen über eine Entlüftungsschraube, welche zwischen Manometer und Ventilsitz verbaut ist. Dadurch kann eine Nullpunktmessung durchgeführt werden. Hierfür wird die Zuleitung durch das Ventil verschlossen und das Ventil durch die Entlüftung ausgeblasen. Sollte durch diese Vorgehensweise festgestellt werden, dass das Druckmessgerät defekt ist, so kann dieses bei geschlossenem Ventil von der Spannmuffe oder von der Manometeranschlussmuffe gelöst werden. Im Anschluss kann ein neues Ventil montiert werden. Die Entlüftung sollte so positioniert werden, dass Beschäftigte nicht durch das austretende Medium verletzt werden können. Bei Dampfanwendungen muss das Ventil einen Prüfanschluss besitzen, damit das Messgerät auch ohne Ausbau mit Hilfe eines Prüfmessgeräts nochmals kontrolliert werden kann.

Manometerabsperrventil für viele Anwendungen in diversen Ausführungen

Bei zahlreichen Anwendungen muss der Druck mittels Druckmessgerät regelmäßig geprüft werden. Die Ventile werden im Maschinen- und Anlagenbau, in der chemischen oder petrochemischen Industrie, in der Energieversorgung, bei Biogasanlagen, in der Pharmazie und in der Umwelttechnik eingesetzt. Abgestimmt auf Einsatzgebiete mit flüssigen Medien, gasförmigen Medien oder Dämpfen gibt es unterschiedliche Ausführungen der Ventile. Diese sind aus Edelstahl 1.4571, Stahl 1.0460 und für einfachere Anwendungen aus Messing verfügbar. Der Dichtwerkstoff besteht je nach Ventiltyp  aus PTFE oder Graphit. Der Druckbereich reicht bei  Stahl oder Edelstahl Ventilen von 0-400 bar, bei Ventilen aus Messing bis zu PN250. Je nach Ausführung entsprechen die Ventile der DIN Norm 16270 oder DIN 16271. Jedes Ventil hat ein Gewinde mit einem ½“ Anschluss für das Manometer. Zur einfachen Implementierung unserer Absperrventile in CAD können Sie kostenlos eine Step-3D Datei (stp) Ihres jeweiligen Ventils  herunterladen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie das Ventil mit Schaft, Zapfen, Prüfflansch oder Prüfzapfen benötigen. Außerdem steht in der Produktdetailansicht der Preis, die Lieferzeit und das passende Datenblatt zum Download bereit. Bei Fragen kontaktieren Sie bitte unsere Mitarbeiter.


FAQ

Für Sie da


Sonderwünsche, Ersatzteile oder eine schnelle Beratung? Unsere Mitarbeiter beantwortet Ihre Fragen und Anliegen umgehend.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag unter 07143 9666900 sowie jederzeit unter info@nieruf.de

Katalog

Qualität


Unser zertifiziertes Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2015 gehört zu unserer DNA. Durch unsere Prüfstände können wir Druckprüfungen mit bis zu 350 bar mit Luft und Wasser sowie Leckageprüfungen nach DIN EN 122661 durchführen.

Das ist NieRuf


Verbindlich

Verbindlichkeit schafft Vertrauen.
Wir stehen zu unserem Wort und sind überzeugt, dass sich dadurch nicht nur unsere Kunden, sondern alle, mit denen wir zusammenarbeiten, auf uns verlassen können.

Motiviert

Wir streben stets danach, die beste Lösung für unsere Kunden zu finden. Rundum zufriedene Kunden sind unser Ziel und unser Ansporn.

Kompetent

Technische und kaufmännische Fachkompetenz bilden für uns die Basis qualifizierte und genau auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnittene Lösungen zu entwickeln.

Flexibel

Wir halten nicht an starren Vorgaben fest sondern orientieren uns an den individuellen Wünschen und Bedürfnissen unserer Kunden. Sie sind uns wichtiger als unternehmensinterne Abläufe.

NieRuf GmbH anrufen

Sie benötigen Hilfe?

Für alle Fragen stehen wir Ihnen Mo. - Fr. von 08:30 - 17:00 Uhr telefonisch zur Verfügung.

Faxbestellung an: 07143 / 96669 - 01

07143 / 96669 - 00